FILMOGRAPHY

02/2017-02/2018: Die Köchin des Kommandanten – Zwei Wege nach Auschwitz (60 Min.) – Drehbuch, Regie, Produktion

Auftragsarbeit: Dokumentarfilm über 2 Lebenschicksale während der Zeit des Nationalsozialismus und über die Frage, wie sich extremistische Tendenzen vermeiden lassen



09/2015-06/2016: Sanctification (2:11) – Konzept, Kamera, Schnitt

Experimentelles Kurzportrait über die Trinitatiskirche Mannheim, genaugenommen über den darin stattfindenden Sonneneinfall



02/2014-02/2015: Brandspuren an Stein und Seele (35 Min.) – Drehbuch, Regie, Produktion

Auftragsarbeit: Dokumentarfilm über transgenerationale Weitergabe von Traumatisierung durch den 2. Weltkrieg



02/2015-11/2015: IOCC (7:22 Min.) – Drehbuch, Regie

Auftragsarbeit: Dokumentarfilm über den Bau des neuen Lufthansa Control-Center Frankfurt a.M.



09/2014: To Fail (3:47 Min.) – Konzept, Schnitt

Found Footage Arbeit über menschliches Versagen – anhand des 100 Meter Lauf während der Weltmeisterschaft 2011

06/2014-10/2014: Homestories (ca. 2 Min.) – Drehbuch, Regie

Auftragsarbeit: Sieben Kurzportraits über herausragende Projekte innerhalb der Lufthansa Group



09/2013-07/2016: 14 Years Kevin O‘Day Ballett Nationaltheater Mannheim (8:39 Min.) – Drehbuch, Regie, Schnitt

Portrait Film über die Arbeit der beiden Ballett-Intendanten und Choreografen Domninique Dumais und Kevin O’Day am Nationaltheater Mannheim



05/2013: Ein wüstes Thema (19:40 Min.) – Konzept, Schnitt

Experimentelle Found Footage Arbeit aus verfremdeten Szenen verschiedener Winnetou-Filme – sortiert in Feuer, Wasser, Erde, Luft als nichtgegenständliche Atmosphäre



09/2012-02/2013: R.A.W. (17 Min.) – Drehbuch, Regie, Schnitt
Auftragsarbeit: Begleitendes Making Of der Jazz-Ballett-Produktion „R.A.W.“ am Nationaltheater Mannheim


02/2011-03/2012: Projekt E (74 Min.) – Idee, Drehbuch, Regie, Produktion

- Premiere am 24.03.2012 und mehrmalige Kinovorführung im Atlantiskino Mannheim –
Dokumentarfilm über die Frage, was Erfolg für den Einzelnen bedeutet, erzählt in der Musikkultur in Mannheim. Ein Film über über den eigenen Antrieb, Musik, Idealismus und Vermarktung, durch Crowdfunding finanziert.


10/2010 Mannheim Heart Beats (5:48) – Regie, Kamera, Schnitt

– Ausgezeichnet mit besonderer Anerkennung beim 3. Foto-, Film- Gamecontest 2011 -

Was ist Hip Hop und wie fühlt es sich an? Ein freies Projekt über die Hip Hop Szene Mannheims, über Musik, Tanz, Kunst, Menschen und Leidenschaft.


05/2010 Nostalgico del Apcalipsis (7:50 Min.) – Regie, Kamera, Schnitt

– Ausgewählt für das European Media Art Festival Osnabrück 2011 –

Ein dokumentarischer Kurzfilm auf der Suche nach den Dingen, die wirklich wichtig sind im Leben. Über Wünsche, Träume, Ängste und Hoffnungen von Menschen verschiedenster Nationalitäten. Und eine kleine Nostalgie auf das Jahr 2012.



05/2010 Rituales de Muerte (3 Min.) – Kamera, Animation

Ein schwarz weiß Portrait von mir habe ich in ein Bad aus Bleichmittel und Wasser gelegt und den Auflösungsprozess gefilmt. Dieser Prozess ist im Video im Zeitraffer zu sehen. Was ist Leben, was ist Tod? Que es vida, que es muerte?


02/2009 Daily Soap (3 Min.) – Kamera, Schnitt

Soundfootage Collage aus Reality Doku Soaps im TV, Soundschnipsel geschnitten auf gefilmtes Material des Collinicenter Hochhaus in Mannheim, in dem ca. 1300 Personen leben.

BACK